Gegen Monotonie und Verletzungen Aufwärmen

Häufig ist selbst im Profitraining zu beobachten, dass die Aufwärmung im Torwarttraining oftmals nach den gleichen Bewegungsmustern abläuft. Dadurch wirkt sie eintönig und führt bei den Ausführenden zu Lustlosigkeit. Deshalb hat Goalkeeping für euch Ideen entwickelt, wie Torwarttrainer ihre Torhüter abwechslungsreich aufwärmen können. Dabei werden die Grundtechniken in wechselnden Aufgabenstellungen immer wieder geübt und dadurch gefestigt, ohne dass der Torhüter den Eindruck gewinnt, dass sich die Übungen ständig wiederholen. Somit wird bereits in der Aufwärmung die Motivation und Konzentrationsfähigkeit des Torwartes gefördert, weil er sich immer wieder auf neue Bewegungsabläufe einstellen muss.

  • Aufwärmen Trainingsprogramme

    Oftmals ist es sinnvoll, diese Hilfsmittel in die Aufwärmung mit einzubeziehen, die auch im Hauptteil verwendet werden, z.B. Airbodys. Auch muss bei der Gestaltung des Trainings die Gruppengröße beachtet werden. Deshalb haben wir euch Aufwärmprogramme entweder zu einem bestimmten Hilfsmittel oder für eine bestimmte Gruppengröße (z.B. Dreiergruppe) zusammengestellt.

    Alle Inhalte der Rubrik Aufwärmen Trainingsprogramme anschauen

  • Theorie zum Aufwärmen

    Die Bedeutung des Aufwärmens ist unbestritten und fehlt vor keinem Training oder Spiel. Doch was passiert eigentlich beim Aufwärmen, was ist der Sinn? Wir haben euch die wichtigsten Gesichtspunkte zusammengestellt.

    Alle Inhalte der Rubrik Theorie zum Aufwärmen anschauen

nach oben