Aufwärmprogramm mit Stangen III Trainingsprogramm

Aufwärmprogramm mit zwei Stangen

Für dieses Aufwärmprogramm werden zwei Stangen benötigt, die etwa 5 Meter vor dem Tor in einem Abstand von ungefähr 3 Meter auf gleicher Höhe nebeneinander stehen.

Ziele: Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, Verbesserung verschiedener Techniken

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Koch, Markus Keller, Jonathan Wutzler

Übung 1: Passspiel durch Stangen

Passspiel durch Stangen

Aufbau: Zwei Stangen stehen im Abstand von ca. 2-3 Meter ungefähr 5 Meter vor dem Tor. Torwart 1 steht im Tor, Torwart 2 und 3 ca. 12 Meter vom Tor entfernt. Torhüter 1 erhält den Ball jeweils zwischen oder neben den Stangen von den beiden anderen Torhütern und dem Trainer zugespielt oder zugeworfen. Der agierende Torwart läuft bei jeder Aktion zum Ball und erwartet anschließend, indem er rückwärts um die Stange herumläuft, den nächsten Ball im nächsten Feld.

Ablauf: Torwart 2 spielt den Ball zu Torwart 1. Dieser passt den Ball seitlich durch die beiden Stangen hindurch direkt weiter zu Torwart 3. Torwart 3 spielt den Ball in gerader Richtung zu Torwart 1, der den Ball wiederum seitlich durch die Stangen zu Torwart 2 passt usw.

Ziele: Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, Technik Passen

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Keller, Markus Koch, Jonathan Wutzler

Übung 2: Ballmitnahme und Passen

Ballmitnahme und Passen

Aufbau: Zwei Stangen stehen im Abstand von ca. 2-3 Meter ungefähr 5 Meter vor dem Tor. Torwart 1 steht im Tor, Torwart 2 und 3 ca. 12 Meter vom Tor entfernt. Torhüter 1 erhält den Ball jeweils zwischen oder neben den Hütchen von den beiden anderen Torhütern und dem Trainer zugespielt oder zugeworfen. Der agierende Torwart läuft immer zum Ball und erwartet anschließend, indem er rückwärts um die Stange herumläuft, den nächsten Ball.

Ablauf: Der Trainer spielt den Ball zu Torwart 1. Dieser nimmt ihn mit dem Innenfuß zur Seite mit und passt ihn beim zweiten Kontakt zu Torwart 2 weiter. Torwart 2 spielt ihn direkt zu Torwart 1 zurück, der ihn nach zwei Kontakten zum Trainer spielt. Dieser passt Torwart 1 den Ball direkt zurück. Anschließend passt Torwart 1 den Ball nach zwei Kontakten zu Torwart 3 usw.

Ziele: Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, Verbesserung des Passspiels

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Keller, Markus Koch, Jonathan Wutzler

Übung 3: Wechsel hohe Bälle und Schuss auf Körper

Wechsel hohe Bälle und Schuss auf Körper

Aufbau: Zwei Stangen stehen im Abstand von ca. 2-3 Meter ungefähr 5 Meter vor dem Tor. Torwart 1 steht im Tor, Torwart 2 und 3 ca. 12 Meter vom Tor entfernt. Torhüter 1 erhält den Ball jeweils zwischen oder neben den Hütchen von den beiden anderen Torhütern und dem Trainer zugespielt oder zugeworfen. Der agierende Torwart läuft immer zum Ball und erwartet anschließend, indem er rückwärts um die Stange herumläuft, den nächsten Ball.

Ablauf: Der Trainer schießt den Ball volley brusthoch auf Torwart 1, der den Ball fängt und zum Trainer zurückwirft. Anschließend läuft Torwart 1 seitlich, um einen von Torwart 2 hoch zugeworfenen Ball am höchsten Punkt zu fangen usw.. Zwischen den Stangen erfolgt immer ein Schuss, neben den Stangen ein hoher Zuwurf.

Ziele: Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, Fangen brusthoher Bälle, Fangen hoher Bälle

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Keller, Markus Koch, Jonathan Wutzler

Übung 4: Hüfthohe Rückpässe und hohe Zuwürfe

Hüfthohe Rückpässe und hohe Zuwürfe

Aufbau: Zwei Stangen stehen im Abstand von ca. 2-3 Meter ungefähr 5 Meter vor dem Tor. Torwart 1 steht im Tor, Torwart 2 und 3 ca. 12 Meter vom Tor entfernt. Torhüter 1 erhält den Ball jeweils zwischen oder neben den Hütchen von den beiden anderen Torhütern und dem Trainer zugespielt oder zugeworfen. Der agierende Torwart läuft immer zum Ball und erwartet anschließend, indem er rückwärts um die Stange herumläuft, den nächsten Ball.

Ablauf: Torwart 2 und Torwart 3 stehen ca. 4 Meter vor den Stangen und werfen Torwart 1 die Bälle hüfthoch zu. Er spielt die Bälle mit der Innenseite zu den Partnern zurück. Im Mittelteil zwischen den Stangen wirft der Trainer Torwart 1 einen hohen Ball zu, den er im Sprung fängt.

Ziele: Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems, Rückpässe hüfthoher Bälle

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Keller, Markus Koch, Jonathan Wutzler

Übung 5: Fangen einhändig und flache Schüsse auf den Körper

Fangen einhändig und flache Schüsse auf den Körper

Aufbau: Zwei Stangen stehen im Abstand von ca. 2-3 Meter ungefähr 5 Meter vor dem Tor. Torwart 1 steht im Tor, Torwart 2 und 3 ca. 12 Meter vom Tor entfernt. Torhüter 1 erhält den Ball jeweils zwischen oder neben den Hütchen von den beiden anderen Torhütern und dem Trainer zugespielt oder zugeworfen. Der agierende Torwart läuft immer zum Ball und erwartet anschließend, indem er rückwärts um die Stange herumläuft, den nächsten Ball.

Ablauf: Torwart 2 und Torwart 3 stehen ca. 11 Meter vor den Tor und ungefähr 4 Meter vor den Stangen. Torwart 1 bewegt sich abwechselnd neben bzw. zwischen die Stangen. Neben den Stangen werfen ihm die beiden Partner die Bälle so zu, dass er sie abwechselnd einhändig mit rechter oder linker Hand fangen und zurückwerfen kann. Im Mittelteil schießt der Trainer flache Bälle auf Torwart 1, die er sichert.

Ziele: Verbesserung des Ballgefühls, Fangen flacher Bälle

Materialien: Stangen

Darsteller: Markus Keller, Markus Koch, Jonathan Wutzler

nach oben